Arbeitskreis Mund- und Gesichtsschmerzen

Der interdisziplinäre Arbeitskreis Mund- und Gesichtsschmerz der Deutschen Schmerzgesellschaft wurde im Jahre 1999 gegründet.

Ziel des Arbeitskreises Mund- und Gesichtsschmerz ist die kontinuierliche Optimierung der Behandlung von Mund- und Gesichtsschmerzen in der gesamten Bevölkerung.

Der Arbeitskreis steht allen offen, die sich für das Thema orofazialer Schmerz interessieren: Zahnmedizinern, Neurologen, Anästhesiologen, Hals-Nasen-Ohren Ärzten, Orthopäden/Rheumatologen, Sportmedizinern, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden...

Zu den Aufgaben des Arbeitskreises zählen:
 

  • ein Forum zum interprofessionellen und interdisziplinären Austausch zur Förderung der Vernetzung von unterschiedlichen Fachdisziplinen und von Diagnostik/Therapie von Schmerzen im Zahn-Mund-Kieferbereich
  • Erstellung von Empfehlungen, sowie die Mitarbeit an Leitlinien
  • Aus-, Weiter- und Fortbildung zum Thema Mund- und Gesichtsschmerz zu verbessern
  • Wissenschaftliche Aktivitäten und Projekte zum Thema Diagnostik, Behandlung und Taxonomie von Mund- und Gesichtsschmerzen zu unterstützen und zu beraten

     

Sprecher / stellvertr. Sprecher:

PD Dr. med. dent., MSc Nikolaos Nikitas Giannakopoulos
Universitätsklinik Heidelberg
Poliklinik für zahnärztliche Prothetik
Im Neuenheimer Feld 400
D-69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 566052
Fax +49 6221 565371
Dr. Horst (F) Kares
Zahnärztliche Privatpraxis mit Schwerpunkten in Funktionsdiagnostik, Schmerztherapie und Schlafmedizin
Grumbachtalweg 9
D-66121 Saarbrücken
Tel. +49 681 894018