Willkommen im großen Schmerznetzwerk

Mit rund 3.500 Mitgliedern sind wir die größte wissenschaftliche Schmerzgesellschaft Europas.

Mit unserer Arbeit bewegen wir alle Zielgruppen - Überzeugen Sie sich.

Mitglied werden

Als Mitglied der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. haben Sie viele Vorteile. Informieren Sie sich hier.

Pressemeldungen

Gesundheitsministerkonferenz der Länder beschließt erneute Beratungen zum Thema „Schmerz“.

Schmerz-Präsident apl. Prof. Meißner: „Der Weg ist nunmehr frei für eine offizielle Evaluation und konkrete Beschlüsse zur Stärkung der…

Hier finden Sie die vollständige Pressemeldung bzw. Stellungnahme

Was tun bei chronischen Schmerzen? Beratung und Aufklärung beim Aktionstag

+++ Service Hotline am 1. Juni geschaltet, kostenlose Patientenflyer online +++
Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. setzt sich für Stärkung der…

Hier finden Sie die vollständige Pressemeldung bzw. Stellungnahme

Projekt PAIN2020: Wir nehmen Schmerzen frühzeitig ernst. Jetzt für alle Versicherten in der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Berlin, 03. Februar 2021 – Ab sofort können nun auch Patienten aller Gesetzlichen Krankenkassen an dem Forschungsprojekt teilnehmen. „Handeln, bevor…

Hier finden Sie die vollständige Pressemeldung bzw. Stellungnahme

Werden Sie Kooperationspartner im Projekt PAIN 2020!

Die zweite Auflage der ersten deutschsprachigen App zu allen relevanten Themen

Hier geht es zum Download

Der ONLINE-SHOP der Dt. Schmerzgesellschaft

Hier geht es zum Shop

Der Schmerz

Die Fachzeitschrift “Der Schmerz” ist ein internationales angesehenes Publikationsorgan und gleichzeitig Mitgliederzeitschrift der Deutschen Schmerzgesellschaft

Hier geht es zum Mitgliederbereich

Patientenratgeber/-info

Aktuell: 3. Auflage erschienen

Hier gelangen Sie zum Verlag

Akademie - und Kongresskalender

07.06.2021

Online

05.07.2021

Online

25.10.2021

Online-Seminar in einem virtuellen Konferenzraum
Zum Kongresskalender

Medizinalcannabis und cannabisbasierte Arzneimittel: Ein Appell für einen verantwortungsbewussten Umgang

Seit dem Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften vom 06.03.2017 können Vertragsärzte aller Fachrichtungen Cannabisblüten, Cannabisextrakte (so- genannten Medizinalhanf) und cannabisbasierte Arzneimittel (Canemes ® , Dronabinol ® ,Marinol ® und Sativex ® ) auch zu Lasten der gesetzlichen Kran- kenversicherung…

Hier finden Sie die vollständige Pressemeldung bzw. Stellungnahme

Institutionelle Mitglieder der
Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Alle Mitglieder