Algesiologische Fachassistenz

Schmerz ist ein multidimensionales Geschehen und muss folglich multiprofessionell behandelt werden. Dabei hat gerade die Pflege durch den kontinuierlichen Patientenkontakt die Möglichkeit, das Schmerzmanagement im multiprofessionellen Team maßgeblich zu beeinflussen.

Wir möchten Sie deshalb recht herzlich einladen, mit dem Angebot unseres Weiterbildungskonzeptes zur algesiologischen Fachassistenz die schmerztherapeutische Wissensbasis zu vertiefen und damit die Pflegekompetenzen zu erweitern, um Patienten mit Schmerzen oder zu erwartenden Schmerzen unnötiges Leid zu ersparen sowie einer Chronifizierung vorzubeugen.

Um eine Zertifizierung der Deutschen Schmerzgesellschaft zu erhalten, sind Regularien zu beachten. Diese finden Sie hier!

Das jedem Kurs zugrunde zu legende Curriculum für die Pflege können Sie hier einsehen! 

Sollten Sie Ihren Kurs kostenpflichtig von der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. zertifizieren lassen wollen, senden Sie bitte sämtliche Unterlagen per E-Mail an kurszertifizierung@schmerzgesellschaft.de

WICHTIGER HINWEIS: Ab Januar 2020 wird für jeden durch die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. zu zertifizierenden Kurs der Alg. Fachassistenz/Schmerzexperte eine Zertifizierungsgebühr von 150,00 € zzgl. der geltenden Mehrwertsteuer erhoben (beinhaltet ist der Grund- sowie Aufbaukurs)!

 

Zum Kongreßkalender